Substrat

Das Beet hilft jungen Künstlern wachsen.

Das Beet ist eine Künstlergemeinschaft aus jungen Illustratoren und Fotografen, die sich gegenseitig stützen und befruchten. Die Unternehmung dient dabei als Nährboden für die jungen künstlerischen Gewächse und fördert somit deren Entwicklung und Wachstum. Durch den Verkauf von handsignierten, limitierten Editionen der von uns angefertigten Werke finanziert sich das Gemeinschaftsprojekt und macht unsere Kunst auf diese Weise sowohl für betuchte Kunstsammler als auch für Leute mit kleinem Geldbeutel zugänglich.

Wachstum:

Das Beet soll gemeinschaftlich wachsen. Die Unterstützung der Künstler trägt dazu bei, dass sich jene weiter entwickeln und bekannter werden. Durch diesen Prozess wächst das künstlerische Potenzial von Das Beet und führt somit zu einer positiven Entwicklung des Gemeinschaftsprojektes.

Freundschaft:

Das Beet betrachtet alle Mitwirkenden, das sind die Künstler, Mitarbeiter, Kunden und andere Anspruchsgruppen, als Freunde. Dementsprechend basieren die Grundsätze jeglicher Aktivitäten von Das Beet auf Vertrauen, Sympathie und gegenseitiger Wertschätzung.

Kreativität:

Das Beet möchte schöpferische Kraft und den Willen zu Neuem in sich vereinen. Diesen Anspruch stellt es sowohl an sich selbst, als auch an die auf Das Beet versammelten Künstler. Der kollektive Ideenreichtum kommt durch regen Gedankenaustausch der Gemeinschaft und jedem einzelnen Künstler zu Gute.

Synergie:

Das Beet funktioniert wie ein soziales Netzwerk. Jede Erfahrung, jede Bekanntschaft, jede Idee, die ein Künstler macht bzw. hat, dient auch allen anderen Mitgliedern der Gemeinschaft. In diesem Sinne versteht sich das Beet als Knotenpunkt für den fruchtbaren Dialog untereinander.

Berlin:

Berlin ist zwar nicht wohlhabend aber reich an Kultur und sozialem Engagement. Das Beet ist unter diesen Vorrausetzungen entstanden und versteht sich als Kind dieser Stadt. Deshalb wird die Unterstützung der Künstler durch den Verkauf von Editionen ermöglicht, der den Wert eines Werkes auf mehrere Unterstützer aufteilt. Das gibt auch den Menschen mit kleinem Geldbeutel die Möglichkeit Kunst zu fördern und zu besitzen.